Wo: ATRIUM Bad Schallerbach Europasaal, Promenade 2, Bad Schallerbach, Grieskirchen

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

...Und wenn dann der kleine grüne Kaktus in der Bar zum Krokodil sticht und die Sonja russisch tanzt, dann tobt der Saal und man ist "in the mood” einen wunderbaren Abend voll altbekannter Melodien neu interpretiert zu genießen...BESETZUNGOleg Zalytskiy — TenorGerhard Reiterer — TenorJohannes Gisser — BaritonMartin Thyringer — BaritonHermann Thyringer — BassRichard Reiter — KlavierWolfgang Katzer — ModerationWiener Comedian HarmonistsFünf Herren des Wiener Staatsopernchores eint eine Vision: die Lieder ihrer großen Vorbilder aus den 30er Jahren so originalgetreu wie möglich wiederzugeben.Die größte Hürde, die es zu überwinden galt, war die Beschaffung der Noten. Da es fast keine originalen Arrangements zu kaufen gab, setzten sie sich mit den Erben des Original-Ensembles in Verbindung und erhielten schließlich die Erlaubnis, die Originalpartituren mit Bleistift und Papier abzuschreiben. Was für ein unbeschreibliches Gefühl, die Originalnoten in Händen zu halten! Mit diesem einzigartigen Notenmaterial wurde über ein Jahr lang geprobt.Das Ergebnis dieser intensiven Arbeit erleben Sie, verehrtes Publikum, in den Konzerten der "Wiener Comedian Harmonists": Drei Tenöre, ein Bariton und ein Bass, allesamt im klassischen Gesang ausgebildet und ihr großartiger Begleiter ermöglichen es Ihnen, Lieder, die seit über achtzig Jahren im Archiv schlummerten, wieder in Originalfassung zu hören.Die Wiener Comedian Harmonists treffen genau diesen swingenden, lässigen und doch hoch artifiziellen Ton, durch den sie ihr Publikum mit Schlagern voller Lebensfreude und wehmütigen Liedern ohne falsches Pathos, mit Witz und Selbstironie in die berühmten Berliner Varietés der Zwischenkriegszeit entführen. Sie verleihen den absurd witzigen Texten der Lieder jene Portion Wiener Charme, die ihre Aufführung zu intelligenter Unterhaltung mit Herz werden lässt.Bisherige Auftritte fanden unter anderem in der Wiener Stadthalle, im Wiener Musikverein mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, in der Wiener Volksoper, der Wiener Staatsoper und im österreichischen Fernsehen statt.