Den Geheimnissen der Pfänderwälder auf der Spur

Wo: Bergstation Pfänderbahn, Bergstation, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Kursgebühr: €32,00
  • Tickets kaufen – 05574 5252 40
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: VHSBREGENZ

Crashkurs Wald!
Den Geheimnissen der Pfänderwälder auf der Spur

Leitung: Mag. Karin Müller-Vögel /
DI Peter Feuersinger, Leiter der Forstabteilung der BH Bregenz

Beginn: Samstag, 27. April 2019 um 09:00 Uhr
Dauer: 1 Vormittag zu 4,8 UE
Treffpunkt: Bergstation Pfänderbahn
Beitrag: € 32,-

Welche Baumarten wachsen bevorzugt am Pfänderhang, wie wurden und werden diese Wälder bewirtschaftet und wie funktioniert eigentlich das Waldökosystem auf unserem Hausberg? "Crashkurs Wald" ist ein Pflichttermin für alle, die sich für die spannenden Zusammenhänge im Ökosystem Wald interessieren und/oder sich gerne im Pfändergebiet aufhalten.
Oft genutzt als Naherholungsgebiet, lohnt es sich einmal einen Blick hinter die grünen Kulissen zu werfen und die Reise vom Pfänder über das Schutzwaldprojekt Nollen/Fluh und den Bregenzer Stadtwald anzutreten. Auf weitgehend unbekannten Pfaden lernen wir dabei den einen oder anderen besonderen Baum kennen - darunter auch den höchsten Vorarlbergs.

Ein Streifzug durch die Pfänderwälder, bei dem auch Pfänder-Geologie und Klimawandel mit seinen Auswirkungen auf die heimischen Wälder zum Thema werden.

Begleitet werden Sie von der zertifizierten Waldpädagogin Karin Müller-Vögel und dem Abteilungsleiter im Vorarlberger Forstwesen DI Peter Feuersinger.
Mitzubringen: gutes Schuhwerk, entsprechende Kleidung, eine Jause für das Waldpicknick.
In Kooperation mit der Waldschule Bodensee!

Anmeldung erforderlich!

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: