Die Meisterkonzerte präsentieren international gefeierte Klangkörper wie die Staatskapelle Dresden, das Tonhalle Orchester Zürich und die Kammerphilharmonie Bremen, herausragende SolistInnen wie Mitsuko Uchida, Alexander Melnikov, Martin Fröst und Christian Tetzlaff sowie mit Giovanni Antonini, Paavo Järvi und Philippe Herreweghe einige der gefragtesten Dirigenten.Die sieben Meisterkonzerte finden wie gewohnt im Congress Innsbruck (Saal Tirol) statt.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: