Pantomime - von der Improvisation zur Szene (Wien-Workshop)

--- PANTOMIME - ANKE GERBER - WIRKUNG - SZENE - MIME - KÖRPERSPRACHE - IMPROVISATION - WORKSHOP - WIEN ---

Pantomime - von der Improvisation zur Szene
=====================================

Advent-Workshop 2018 in Wien mit Anke Gerber (http://www.anke-gerber.de)

Termin: Do 29. November bis So 2. Dezember 2018

Pantomime - von der Improvisation zur Szene
=====================================

Wir starten mit dem Handwerk: festigen, polieren, erweitern unser pantomimisches Können und unsere Bewegungsqualität. Soweit wie möglich arbeiten wir dabei in kleinen Gruppen und - je nach Fähigkeit und Vorkenntnis - auf verschiedenen Leveln.

An das Technik-Training schließt sich die szenische Arbeit an. Im Mittelpunkt steht wieder das Improvisieren, diesmal als der entscheidende erste Schritt der Kreation.

Wir werden mit unseren Improvisationen zunächst von konkreten pantomimischen Techniken ausgehen, dann aber auch von frei gewählten Themen.
Wir wollen ein Gefühl dafür entwickeln, welche Themen sich für Pantomime eignen und - fast noch wichtiger - wie sich ein Thema für die Pantomime erschließen lässt. Müssen wir das Thema bearbeiten? Konkreter formulieren? Kommen wir mit einer Metapher weiter?

Wir arbeiten an Solo-, Duo-, und Gruppenszenen, je nach Thema, Fähigkeitslevel und Vorliebe.

Wie immer ist der Workshop offen für Einsteiger und Fortgeschrittene und besonders interessant für alle, die eigene Stücke entwickeln (wollen).

Bewegungstraining (neu Advent 2018)
===============================

Im Bewegungstraining geht es um die Basisfähigkeiten, die alle Bühnendarsteller brauchen, egal auf welches Genre sie spezialisiert sind.

Wir legen die Basis für die schauspielerische Ausdrucksfähigkeit des Körpers.

Die Schwerpunkte sind:

Spannung und Entspannung; Achse und Balance; Isolationen und Körperwellen; Kraft, Geschmeidigkeit, Koordination und Bewegungsbewusstsein; Elemente aus den Bereichen Pantomime und Körpersprache.

Die Wirkungsweise einfacher Bewegungen, ihren Wert für die Darstellung, werden wir dann auch in komplexen Bewegungsmustern ausprobieren und erarbeiten.

Wir arbeiten an der Wahrnehmung und Analyse von Bewegungen.

Dabei ist wichtig, die Aufmerksamkeit immer noch auf den emotionalen Gehalt der einfachen (isolierten, abstrakten, "technischen") Bewegungen zu richten.

Das Bewegungstraining beinhaltet Kraftübungen und einen Teil Entspannungs- und Dehnungsübungen.

Literatur
=======
"Anatomie der Pantomime"
Neuauflage 2016
Eigenverlag, ISBN 978-3-00-052217-8
42,00 € plus Versand

"Bewegung inszenieren – Das Choreobuch"
Auflage 2017
Eigenverlag, ISBN 978-3-00-056113-9
44,00 € plus Versand
www.choreobuch.de

Individuelle Einzelarbeit
===================
Wenn jemand individuelle Einzelarbeit machen möchte, bitte dazu sich direkt an Anke Gerber wenden: kontakt@anke-gerber.de oder +49 (30) 7811668

ZEITEN (neu Advent 2018)
Do 17:00 - 19:00 Pantomime
Do 19:30 - 21:30 Bewegungstraining

Fr 14:00 - 17:00 Pantomime
Fr 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

Sa 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
Sa 13:30 - 18:30 Pantomime
Sa 19:00 - 20:30 Theorie & Vorführungen (auf Anfrage)

So 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
So 13:30 - 18:30 Pantomime

KOSTEN (neu Advent 2018)
Bewegungstraining (8,0 h): 68€
Pantomime-Technik (15,0 h): 165€
bei Besuch beider Workshops (23,0 h): 210€
Theorie & Vorführungen (1,5 h): gratis - offen auch für Nicht-Teilnehmer

TEILNEHMERBEGRENZUNG

Buchungen von Einzeltagen und Staffelpreise:
Der Workshop sollte idealerweise als Gesamtes gesehen werden. Es ist auch möglich, nur Einzeltage zu besuchen.
Individuelle Preise werden auf Anfrage angeboten.

Anmeldung und Information:
per Mail an Sabine Spevacek sabine_spevacek*at*yahoo.com

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: