Wo: QuadrART Dornbirn, Sebastianstraße 9, Dornbirn, Dornbirn

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

In der Reihe Dialog trifft regionale Kunst aus der Sammlung des vorarlberg museums auf internationale Kunst aus der Sammlung von Erhard Witzel. Dieses Mal werden einander Werke gegenübergestellt, die Umbruch und Veränderung thematisieren. Präsentiert werden dabei Arbeiten von Sarah Bechter, Tone Fink, Alois Galehr, Ruth Gschwendtner-Wölfle, Oskar Holweck, Rafet Jonuzi, Imi Knoebel, Hubert Lampert, Martin Liebscher, Günter Maniewski, Dorothee Rocke, Daniel Sigloch, Ingo Springenschmid, Viktoria Tremmel, Rolf Urban und Albrecht Wild.
Dauer: bis 11. 11. 2018. Öffnungszeiten: Mi. - Sa. 17 - 19 Uhr. Info: www.quadrart-dornbirn.com. In Kooperaton mit dem vorarlberg museum Bregenz