Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Arcángel & Fahmi Alqhai / Accademia del Piacere

Wann:

Do 1. Feb 2018, 19:30

Wo: Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 03. Landstraße, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Homepage:

Eingetragen von: schajo

Rediscovering Spain: LAS IDAS Y LAS VUELTAS
Barockmusik trifft Flamenco

Fahmi Alqhai, Gambe & Leitung
Arcángel, Flamencogesang
Miguel Àngel Cortés, Flamenco Gitarre
Agustín Diassera, Flamenco Percussion

Donnerstag 1. Februar 2018, 19:30 Uhr, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Tickets unter www.konzerthaus.at und unter 01/242002, sowie über www.wien-ticket.at und telefonisch unter 01/58885

Barockmusik der Kolonialzeit und Flamenco im Dialog: Folías, Romances, Jácaras, Canarios, Chaconnen, Tanguillos aus Cádiz... Um die gemeinsame Vergangenheit und Gegenwart ihrer Musik, des Flamencos und des Barocks, erlebbar zu machen, suchen der ausgebildeten Gambist Fahmi Alqhai und der berühmte Flamencosänger Arcángel, die gegenseitige Inspiration.

Als Cantes de ida y vuelta (Gesänge des Hin- und Rückwegs) bezeichnet man solche Gesänge, die ihren Ursprung in Spanien hatten, dann in die neue Welt getragen wurden, sich dort mit der Musik der Indianer und schwarzen Sklaven mischten und schließlich wieder ins alte Europa reimportiert wurden, um dort fester Bestandteil des „typisch spanischen“ Flamenco zu werden.

Durch das Projekt Rediscovering Spain - „Las idas y las vueltas“ (Hin-und Rückwegen) hat das Ensemble internationale Anerkennung mit Gastspielen in Zürich, Rom, Bad Kissingen, Berlin, Köln, Brügge, Mailand, München und Hamburg, u.a. bekommen. 2012 wurde „Las idas y las vueltas“ mit dem Giraldillo-Preis für die beste Musik der Bienal Flamenco in Sevilla ausgezeichnet.

Auf dem Programm stehen Spanische Jácaras, italienische Canarios und Chaconnen verbanden und als Fundament der Volksmusik und der Ernsten Musik gleichermaßen fungierten: Guarachas von Céspedes, die an Tanguillos aus Cádiz erinnern, spanische Marionas, die nach Alegrías riechen, altertümliche und neuzeitliche Versionen des spanischen Singtanzes Fandangos oder der Flamenco-Form Siguiriya, die auf der Akkordfolge einer barocken Passacaglia basieren.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

  • Portico Quartet

    Portico Quartet

    Flex, 01. Innere Stadt, Wien

    So 11. Okt 20:00

  • Kwam.e & Tom Hengst

    Kwam.e & Tom Hengst

    Flex, 01. Innere Stadt, Wien

    Fr  6. Nov 2020 20:00

  • Czarface

    Czarface

    Flex, 01. Innere Stadt, Wien

    Di 12. Mai 20:00

  • IAMDDB

    IAMDDB

    Flex, 01. Innere Stadt, Wien

    Mo 16. Nov 2020 20:00

  • Amewu

    Amewu

    Flex, 01. Innere Stadt, Wien

    Fr  4. Sep 20:00