Diese Veranstaltung ist schon vorbei
1. Meisterkonzert may be the upcoming event you’re looking for.

Wann:

Mi 18. Apr 2018, 20:00

Wo: CONGRESS - Saal Tirol, Rennweg 3, Innsbruck, Tirol

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Oeticket

Sein „kraftvoller Ton schwingt sich mühelos zu beinahe heroischer Größe auf“, schilderte „Der Spiegel“ das Klarinettenspiel von Sebastian Manz, der mit seiner Gesamteinspielung von Carl Maria von Webers Konzertmusik für dieses Instrument „pure Glücksmomente“ beschere. Die „Süddeutsche Zeitung“ bezeichnete den führenden Klarinettisten der jungen Generation als Musiker, „der Melodien und Töne mit einer Beweglichkeit in Farbe und Nuancen vor sich her schiebt, als wären es Bälle, die es galant zu jonglieren gilt.“ Sebastian Manz, Sohn eines deutschrussischen Pianisten-Ehepaars und Enkel des legendären russischen Violinvirtuosen Boris Goldstein, faszinierte eine Aufnahme eines Weber-Klarinettenkonzerts mit dem Jazzklarinettisten Benny Goodman derart, dass er beschloss, dieses Instrument selbst spielen zu wollen. Einige Jahre später gewann Manz den renommierten ARDMusikwettbewerb, bei dem in den 40 Jahren zuvor kein 1. Preis in der Kategorie Klarinette vergeben worden war. Seine internationale Konzertlaufbahn führt den Klarinettisten als Solist und Kammermusiker mittlerweile in alle wichtigen Konzerthäuser der Welt.
Von seiner „unbändigen Musizierlust“ („Westdeutsche Allgemeine Zeitung“) kann sich nun auch das Innsbrucker Publikum anstecken lassen, wenn Manz eines von Webers Bravourstücken für Klarinette spielt. Das Berner Symphonieorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Mario Venzago eröffnet den Abend mit einer Wassermusik eines weiteren großen Romantikers, Mendelssohn, und führt mit Arthur Honeggers „Liturgischer Symphonie“ eines der denkwürdigsten Orchesterwerke des 20. Jahrhunderts auf. Den Abschluss bildet Beethovens grandiose „Leonoren-Ouvertüre“ in der seltener zu hörenden zweiten Fassung.