Diese Veranstaltung ist schon vorbei
1. Meisterkonzert may be the upcoming event you’re looking for.

Wann:

Mi 24. Jan 2018, 20:00

Wo: CONGRESS - Saal Tirol, Rennweg 3, Innsbruck, Tirol

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Oeticket

Baiba Skride wurde wie zwei weltberühmte Streicherkollegen, der Geiger Gidon Kremer und der Cellist Misha Maisky, in der lettischen Hauptstadt Riga geboren, wuchs in einer Musikerfamilie auf, gewann noch während ihres Violinstudiums den „Königin Elisabeth Wettbewerb“ von Brüssel und tritt seit ihrem Debüt bei den Salzburger Festspielen 2004 in allen Musikzentren Europas, Asiens und der USA auf. Sie zählt heute zu den herausragenden Geigerinnen, die mit den Berliner Philharmonikern, den New Yorker Philharmonikern, dem Chicago Symphony Orchestra und dem London Philharmonic Orchestra konzertiert und auch als Kammermusikerin, unter anderem gemeinsam mit Sol Gabetta, brilliert.
In Innsbruck wird Baiba Skride auf ihrer Stradivari „Yfrah Neaman“ nun das vielleicht beliebteste Violinkonzert überhaupt spielen. Ihre Interpretation von Mendelssohnse- Moll-Konzert bezeichnete das Klassikportal „bachtrack“ als „magisch“. „Mit süßem und kultiviertem Ton“ habe sie die Mischung aus Pathos und Trost in Mendelssohns Musiker fasst. Rund um das Violinkonzert wird das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter der Leitung seines Chefdirigenten Gustavo Gimeno rauschhafte Musik von Mendelssohn-Antipode Richard Wagner und von Claude Debussy spielen, dessen Todestag sich 2018 zum 100. Mal jährt. Der Dirigent Gustavo Gimeno spielte noch bis vor fünf Jahren als Schlagwerker im Concertgebouworkest Amsterdam, ehe dem Assistenten von Mariss Jansons als Einspringer bei den Münchner Philharmonikern ein fulminantes internationales Dirigentendebüt gelang. „Eine echte Entdeckung“, schrieb daraufhin die „Münchner Abendzeitung“ über den jungen Spanier, der seither eine steile Karriere hingelegt hat.