VON ÜBERALL HER: Elisabeth Gschiel  & Mario Grubisic

Wo: kunstGarten, Payer-Weyprecht-Str. 27, Graz Stadt, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: €1,00
  • Eintritt mit Führung: €7,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Homepage:

Eingetragen von: kunstGarten

Elisabeth Gschiel & Mario Grubisic stellen bis 28. Oktober gestickten Formationen und Fotoarbeiten und Bilder aus, um das Blickfeld auf Linien und Horizonte in Bewegung zu bringen.

Elisabeth Gschiel reduziert diese gigantische Weite von zurückgelegten Kilometern von Reisenden auf gewisse Weise als Stickmuster ins Simple: Jemand kommt von wo her. Was bringt er/sie mit an Kultur? Oder: Ich begebe mich wo anders hin, welchen Fußabdruck hinterlasse ich.
Was bringt uns Menschen an so viele Orte? Ist es Neugier, sind es die Lebensbedingungen?

Der bildende Künstler Mario Grubišić leiht seinen Blick der Landschaft, dem urbanen Raum, Momentaufnahmen von Menschen, Tieren, Pflanzen wie dem wunderbaren Moment einer besonderen Situation, sei es eine Lichtstimmung, Tristesse oder Lust. Seine Technik umspannt Öl- und Acrylfarbe sowie Lackspray, Bunt- und Filzstifte, die er gleichwertig und nebeneinander einsetzt. In seinen Fotografien, Malereien wechselt er von der Alltäglichkeit des Lebens zu lebendig werdenden Arrangements. Der sorglos wirkenden Charakter seiner Arbeiten wird inspiriert durch das von ihm sogenannte „Schnelle“ und „Unbeständige“ im täglichen Leben, mit dem wir beständig konfrontiert sind.

Die Ausstellung wird von Landesrat Mag. Christopher Drexler und der Kunsthistorikerin Iris Kasper am 2. September um 15:30 eröffnet und ist bis 28. Oktober zu sehen.
Bei der Eröffnung ist der Eintritt frei!

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: