Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Di 21. Mär 2017, 20:30

Wo: Porgy & Bess, Riemergasse 11, 01. Innere Stadt, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Oeticket

Ray Anderson, geboren in Chicago, hat sich schon früh mit kreativer Musik beschäftigt. Mit 20 Jahren wechselte er nach New York. Bald entstand um ihn, George Lewis und Anthony Davis eine aktive Szene der neuen Musik, die ihr Zentrum in New Heaven (Connecticut) hatte. Bekannt wurde er 1977, als er mit dem Anthony Braxton's Ensemble auftrat. Danach folgten verschiedene Plattenverträge und die Aufnahme der ersten CD unter eigenem Namen. Inzwischen geniesst Ray weltweite Anerkennung. Sein Name steht für unverkennbare, freche Solos von einzigartiger Originalität. Musik ist für Ray kein 08.15-Job, sondern eine Leidenschaft, der er sich mit Hingabe und sehr viel Witz widmet. Seine Posaune singt mal eine eher klassiche Improvisation, dann wieder ertönen Klänge, die man spontan nicht ohne weiteres einer Posaune zuordnen würde. Anderson weiss gezielt mit den vielfätigen Effekten einer gestopften Posaune zu spielen. Seine sprühende Spielfreude wirkt hochgradig ansteckend.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: