Masken: Spielen und Bauen & Pantomime (Wien-Workshop)

Wann:

Do 30. Nov 2017, 17:00–21:30
Fr 1. Dez 2017, 14:00–20:00
Sa 2. Dez 2017, 10:00–20:30
So 3. Dez 2017, 10:00–18:30

Wo: Tango Creativo Vienna , Odoakergasse Ecke Wilhelminenstrasse 79, 16. Ottakring, Wien

Altersbeschränkung: Ab 16

Ticket-Information:

  • Nur Abendkassa

Eingetragen von: s_spe

--- PANTOMIME - ANKE GERBER - MASKEN - COMMEDIA DELL'ARTE - MIME - BEWEGUNG - WORKSHOP - WIEN ---

Masken: von der Körpersprache bis zum Text (…und Pantomime)
=====================================================

Sommer-Workshop 2017 in Wien mit Anke Gerber (http://www.anke-gerber.de)

Termin: Do 3. bis So 6. August 2017

Maskenspiel: von der Körpersprache bis zum Text
=========================================

Masken sind eigensinnig, neugierig und zart besaitet - selbst die hartgesottenen. Das gibt uns unendlich Material zum Spielen.

Wir werden mit unseren Masken behutsam von der Körpersprache bis zum Text gehen, in 3 Stufen. Wir haben:

1. Masken-Clans, drei bis fünf verwandte Masken die die Bühne betreten und bewundern, beschnuppern oder verwüsten - je nach dem. Sie treffen auf eine andere Maske oder einen anderen Clan. Was passiert? Diese Masken sind stumm. Wir schaffen ihnen Situationen und improvisieren.

2. Einzelne Masken, die, ausgehend vom Quietschen, Schnurren, Hecheln, Brabbeln, allmählich sprechen lernen und dann mit anderen Masken in den Dialog treten. Missverständnisse sind vorprogrammiert. Wir entwickeln Minigeschichten aus den Eigen(un)arten der Masken.

3. Masken, die sehr gut sprechen können, ja die sich sogar aus ihren Gefühlen herausreden können, mit expressiver Körpersprache natürlich. Hier beginnen wir mit klassischen Commedia-Improvisationen und kommen bis zu Originaltexten der Commedia dell'arte (z.B. von Goldoni).

Wir arbeiten mit handgefertigten Halbmasken aus Leder. Wer im vorhergehenden Kurs "Maskenbauen" (29.7. - 2.8.) mitgearbeitet hat, probiert natürlich seine selbstgebaute Maske aus.

Bewegungstraining (neu Sommer 2017)
================================

Den pantomimischen Trainingsteil richten wir auf die Bedürfnisse der Masken aus. Wir trainieren vor allem Isolationen und Körperwellen. Die brauchen wir, um die mimischen Fähigkeiten des Körpers zu entwickeln - denn die Gesichtsmimik ist ja unter der Maske verschwunden.

Maskenbau: Lederhalb-Masken (29.7. bis 2.8.2017)
=========================================

Leder ist das ideale Material für Theatermasken. Ledermasken sind leicht, luftig und zugleich stabil.
Wir haben eine Herstellungsmethode entwickelt, die das Leder nicht auf ein Holzmodell aufarbeitet, sondern direkt zur Maske formt. So entstehen in einigen Stunden (statt Tagen) robuste, ausdrucksvolle Masken.

Wir bauen Halbmasken, die an die Figuren der Commedia dell'arte angelehnt sind.

Stundenplan und Kosten siehe Bilder anbei oder Anfrage per Mail (Ort 1190 Wien)

Literatur
=======
"Anatomie der Pantomime"
Neuauflage 2016
Eigenverlag, ISBN 978-3-00-052217-8
42,00 € plus Versand

Individuelle Einzelarbeit
===================
Wenn jemand individuelle Einzelarbeit machen möchte, bitte dazu sich direkt an Anke Gerber wenden: kontakt@anke-gerber.de oder +49 (30) 7811668

ZEITEN (neu Sommer 2017)
Sa 13:00 - 17:00 Maskenbau
Sa 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

So 13:00 - 17:00 Maskenbau
So 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

Mo 13:00 - 17:00 Info-Besuche
Mo 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

Di 13:00 - 17:00 Maskenbau
Di 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

Mi 13:00 - 17:00 Maskenbau
Mi 18:00 - 20:00 Bewegungstraining
----------
Do 17:00 - 19:00 Masken - Pantomime
Do 19:30 - 21:30 Bewegungstraining

Fr 14:00 - 18:00 Masken - Pantomime
Fr 19:00 - 21:00 Bewegungstraining

Sa 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
Sa 13:30 - 19:00 Masken - Pantomime
Sa 19:30 - 21:00 Theorie & Vorführungen (auf Anfrage)

So 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
So 13:30 - 17:00 Masken - Pantomime

KOSTEN (neu Sommer2017)
Siehe Bild anbei
Theorie & Vorführungen (1,5 h): gratis - offen auch für Nicht-Teilnehmer

TEILNEHMERBEGRENZUNG

Buchungen von Einzeltagen und Staffelpreise:
Der Workshop sollte idealerweise als Gesamtes gesehen werden. Es ist auch möglich, nur Einzeltage zu besuchen.
Individuelle Preise werden auf Anfrage angeboten.

Anmeldung und Information:
per Mail an Sabine Spevacek sabine_spevacek*at*yahoo.com

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: