Die Pantomime und die imaginären Objekte - Wien-Workshop

--- PANTOMIME - ANKE GERBER - BEWEGUNG - MIME - IMAGINÄRE OBJEKTE - BEWEGUNG - WORKSHOP - SZENE - WIEN ---

*************************

Die Fortsetzung: 29. Juli bis 6. August 2017 - Thema "Masken: Spielen und Bauen & Pantomime (Wien-Workshop)" - siehe dazu die Detailseite

http://www.wohintipp.at/2017/masken-spielen-und-bauen-pantomime-wien-workshop/16-ottakring

*************************

Workshop: Die Pantomime und die imaginären Objekte
=============================================

Oster-Workshop 2017 in Wien mit Anke Gerber (http://www.anke-gerber.de)

Termin: Do 6. bis So 9. April 2017

Workshop: Die Pantomime und die imaginären Objekte
=============================================

Wie immer beginnen wir mit dem Handwerk. Wir festigen, erweitern und polieren die eigene Bewegungsqualität und trainieren die Pantomime-Techniken. Soweit wie möglich arbeiten wir dabei in kleinen Gruppen und - je nach Fähigkeit und Vorkenntnis - auf verschiedenen Leveln.

Der Workshop ist gedacht für Anfänger genauso wie für weit fortgeschrittene Teilnehmer. Jeder wird spezifisch gefordert und angeleitet.

Unser Spezialthema sind dieses Mal die imaginären Objekte:

Wie kann ich pantomimisch eine Tasse, eine Schere, einen Schal, einen Besen, einen Sessel erkennbar darstellen?
Wieviel kann ich über die Form, das Gewicht, die Funktion zeigen?
Inwieweit verwandeln sich Teile meines Körpers direkt in einen Gegenstand?

Wir werden auch echte Objekte einbeziehen, um die pantomimische mit der realen Handhabung zu vergleichen und auch um den schauspielerischen Bezug zum Objekt zu untersuchen.

Wir erarbeiten und erproben die pantomimischen Techniken anhand von kleinen Spielszenen, die wir selbst aus der Improvisation entwickeln. Zusätzlich können gerne eigene Szenen mitgebracht werden.

Bewegungstraining (neu Ostern 2017)
===============================

Im Bewegungstraining geht es um die Basisfähigkeiten, die alle Bühnendarsteller brauchen, egal auf welches Genre sie spezialisiert sind. Wir legen die Basis für die schauspielerische Ausdrucksfähigkeit des Körpers.

Die Schwerpunkte sind:

Spannung und Entspannung; Achse und Balance; Isolationen und Körperwellen; Kraft, Geschmeidigkeit, Koordination und Bewegungsbewusstsein; Elemente aus den Bereichen Pantomime und Körpersprache.

Die Wirkungsweise einfacher Bewegungen, ihren Wert für die Darstellung, werden wir dann auch in komplexen Bewegungsmustern ausprobieren und erarbeiten.

Wir arbeiten an der Wahrnehmung und Analyse von Bewegungen.
Dabei ist wichtig, die Aufmerksamkeit immer noch auf den emotionalen Gehalt der Bewegungen zu richten.

Das Bewegungstraining beinhaltet sowohl Entspannungs- und Dehnungsübungen als auch Konditions- und Kraftübungen.

Literatur
=======
"Anatomie der Pantomime"
Neuauflage 2016
DIN A4-Format
240 Seiten, über 300 Fotos
Eigenverlag, ISBN 978-3-00-052217-8
42,00 € plus Versand
Bezug über www.anke-gerber.de

Individuelle Einzelarbeit
===================
Wenn jemand individuelle Einzelarbeit machen möchte, steht der Raum auch am Do und Fr vormittags zur Verfügung.
Bitte dazu sich direkt an Anke Gerber wenden: kontakt@anke-gerber.de oder +49 (30) 7811668.

ZEITEN (neu Ostern 2017)
Do 17:00 - 19:00 Pantomime
Do 19:30 - 21:30 Bewegungstraining

Fr 14:00 - 17:00 Pantomime
Fr 18:00 - 20:00 Bewegungstraining

Sa 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
Sa 13:30 - 18:30 Pantomime
Sa 19:00 - 20:30 Theorie & Vorführungen (auf Anfrage)

So 10:00 - 12:00 Bewegungstraining
So 13:30 - 18:30 Pantomime

KOSTEN (neu Ostern 2017)
Bewegungstraining (8,0 h): 68€
Pantomime-Technik (15,0 h): 165€
bei Besuch beider Workshops (23,0 h): 210€
Theorie & Vorführungen (1,5 h): gratis - offen auch für Nicht-Teilnehmer

TEILNEHMERBEGRENZUNG

Buchungen von Einzeltagen und Staffelpreise:
Der Workshop sollte idealerweise als Gesamtes gesehen werden. Es ist allerdings auch möglich, nur Einzeltage zu besuchen.
Individuelle Preise werden auf Anfrage angeboten.

Anmeldung + Information:
per Mail an Sabine Spevacek sabine_spevacek*at*yahoo.com

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: