Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Die Galerie Sandpeck Wien 8 zeigt Rie Pomper-Takahashi

Wann:

So 19. Nov 2017, 16:00–19:00
Mo 20. Nov 2017, 14:00–19:00
Di 21. Nov 2017, 14:00–19:00
Mi 22. Nov 2017, 14:00–19:00
Do 23. Nov 2017, 14:00–19:00
Fr 24. Nov 2017, 14:00–19:00

Wo: "Galerie Sandpeck Wien 8“, Florianigasse 75, 08. Josefstadt, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: Christiane Sandpeck

„Echter majestätischer Alltag“
Vernissage: Sonntag 19.11.2017 um 16Uhr
Ausstellung: täglich von 14-19Uhr bis 24.11.2017
Finissage: Freitag 24.11.2017 um 19Uhr
mit musikalischer Untermalung von Harald Pomper
in der Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz.
freier Eintritt!

Die Energie der Lebewesen – der Flora und Fauna - ist sehr anregend und praktisch überall: selbst in unserem modernen, technischen Menschenleben. Vieles der Natur ist zugunsten von uns Menschen willkürlich abgeschnitten, eingezäunt oder in „Form“ gebracht. Dennoch und trotzdem streben die Lebewesen der Flora und Fauna unbeirrt weiter, auf dem Weg der besten Entfaltungsmöglichkeit. Diese wahre majestätische Lebensart ist es, die mich jeden Tag heiter begleitet und die ich in Form von Kunstwerken zu verewigen versuche.
mehr www.sandpeck.com

Mag. Rie Pomper-Takahashi
1973
geboren in Gifu/Japan
1989-1992
KANO Senior High School in Gifu
Klasse „Fine Art“ Japanische Malerei und akademische Zeichnung
1992-1995
KAWAIJYUKU Art Institut in Tokio
Klasse „Japanische Malerei“
1995
Goethe-Institut in Bremen
Deutschkurs
1996-2002
Universität für Angewandte Kunst in Wien
Studium der Restaurierung und Konservierung
Klasse „Objekt-Metall“
2002-2009
Kunsthistorisches Museum in Wien
Restautorin in der Hofjagd-Rüstkammer
2010
Übersiedelung nach Berlin
2014
wohnt und arbeitet in Wien und Südburgenland
Ausstellungen:
2016
„AKH-CONTEMPORARY 2016“
Gemeinschaftsausstellung in AKH – Wien
„JAPNISES BOTANICAL ART“
Pure & Applied Conservation Framing -London
2015
„NATÜRLICH - KULTÜRLICH“
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Wien
„FRÜHLINGSERWACHEN“
Animo – Eisenstadt
2014
„METAMORPHOSIS“
KUGA – Großwarasdorf
„NIHONGA –Tradition & Zeitgenössisches“
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Prag
„JA-PAN-NONISCH“
Gemeinschaftsausstellung mit Christine Elefant-Kedl, Reinhard Artberg und Yukiko Shimanuki
Künstlerdorf - Neumarkt an der Raab
„STILLER RUF“
Galerie KunstReich – Bad Tatzmannsdorf
„LANDSCAPES“
Gemeinschaftsausstellung
Burgenländische Landesgalerie – Eisenstadt
„WINTER-FEST“
Kunst im Salon – Berlin
2013
Kunger-Galerie – Berlin
Kulturzentrum – Oberschützen
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Wien
2012
Dorfmuseum – Mönchhof
mehr: https://www.pomper-takahashi.com/

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: