Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Bertrand de Billy

Wann:

Fr 27. Mär 2015, 19:30–22:00

Wo: Konzerthaus Klagenfurt, Mießtalerstraße 8, Klagenfurt Stadt, Kärnten

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Stadttheater Klagenfurt

KÄRNTNER SINFONIEORCHESTER

DIRIGENT Bertrand de Billy

Richard Strauss: Tod und Verklärung op. 24
Carl Nielsen: Flötenkonzert
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3. Es-Dur op. 97 (“Rheinische Sinfonie”)

BERTRAND DE BILLY, von 2002 bis 2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des RSO Wien, gehört heute zu den gefragtesten Dirigenten der internationalen Opern- und Konzertszene. Er wurde in Paris geboren, erhielt dort seine Ausbildung und arbeitete zunächst als Orchestermusiker, sehr bald aber auch als Dirigent mit verschiedenen Orchestern seiner Heimatstadt. Von 1993 – 1995 war er erster Kapellmeister und stellvertretender GMD am Anhaltischen Theater in Dessau, von 1996 bis 1998 in gleicher Position an der Wiener Volksoper tätig und von 1999 – 2004 Chefdirigent des Gran Teatre del Liceu in Barcelona.

Bertrand de Billy arbeitete mit vielen internationalen Orchestern, daneben führten ihn Engagements an die Staatsopern in Wien, Berlin, Hamburg und München, an das Royal Opera House Covent Garden, an Brüssels La Monnaie, die Opera National de Paris sowie an die Opernhäuser in Washington und Los Angeles. Er ist regelmässiger Gast an der New Yorker Metropolitan Opera sowie bei den Salzburger Festspielen. Weiters verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit mit dem Theater an der Wien, dem Wiener Musikverein und dem Wiener Konzerthaus.

Zahlreiche CD- und DVD-Aufnahmen dokumentieren sein künstlerisches Schaffen.

Karten kartenkasse@stadttheater-klagenfurt.at , 0463 / 54 0 64

Aktionskarten für Schüler für Euro 5,-