Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Literatur & Film

Wann:

Fr 28. Mär 2014, 19:00–22:00

Wo: kunstGarten, Payer-Weyprecht-Str. 27, Graz Stadt, Steiermark

Altersbeschränkung: Ab 16

Ticket-Information:

  • Spende nach Ermessen!: €0,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Homepage:

Eingetragen von: irmi Horn

DIE VERACHTUNG (Alberto Moravia: Il disprezzo) 1958. Leseperformance: Irmi Horn
„Die Verachtung“, gilt heute als einer der Klassiker der modernen italienischen Literatur, der die Frage nach der Vereinbarkeit von Karriere und glücklicher Ehe stellt. Der Literat Riccardo muss aus finanziellen Gründen ein Angebot als Drehbuchschreiber annehmen. Das psychologische Beziehungsdrama entwickelt seine Spannung in der subjektiven Erzählweise Riccardos, der nicht verstehen will und kann, warum seine Frau ihn nicht mehr liebt, ihn sogar verachtet und seine Augen vor der Wahrheit verschließt. Der stetige Einfluss der Odyssee-Interpretation des Regisseurs als eine Geschichte der Treue und damit verbunden der Annahme, dass Odysseus nur nach Verzögerungen sucht um nicht nach Ithaka zurückkehren zu müssen, führen unweigerlich zu Assoziation und Identifikation des Protagonisten Riccardo mit der Arbeit und seinem Leben. Die Spannung wächst und führt zu einer ausweglosen Situation.
Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Beginn unter kunstGarten@mur.at oder 0316262787!