Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Mo 27. Feb 2012, 19:00–21:00

Wo: Bildungshaus Batschuns, Kapf 1, Zwischenwasser

Altersbeschränkung: Ab 16

Ticket-Information:

  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: krebshilfe

Vortrag mit Dr. Michael E. Harrer
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin,
Psychotherapeut und Supervisor, Innsbruck

Wie können professionelle Helfer und Helferinnen die Begegnung
mit Krankheit, Leiden und Tod und die Konfrontation
mit den eigenen Grenzen bewältigen? Wie können sie
eine gute Balance finden, für andere aber auch für sich
selbst zu sorgen? Wie können sie für andere da sein, ohne
sich selbst und den eigenen Körper zu vergessen? Wie
können eigene Kraftquellen aktiviert und Arbeits- und Lebensqualität
erhöht werden? Und wie kann Achtsamkeit
bei all dem unterstützen?
Im Vortrag werden Möglichkeiten und konkrete Hilfen
skizziert, wie Ausgleich zwischen Anforderungen und
Selbstpflege gelingen kann.

Die Veranstaltung wird mit 2 DFP Freie Fortbildung der ÖAK anerkannt.