Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Die Breuss Familie

Wann:

Sa 22. Sep 2012, 20:15–21:30

Wo: Kirche St. Corneli, Schlossergasse 8, Feldkirch

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: musikerfamilie

Es ist der lupenreine perfekt intonierte Gesang, der die Familie Breuss auszeichnet. Auch die musikalische Vielseitigkeit von Musik der Barockzeit, Klassik und Romantik bis zu modernen Close Harmony Vokal-Arrangements erfreut das Publikum. Ergänzend bereichert Instrumentalmusik mit Violine, Viola und Klavier das Programm.
Die professionelle Ausbildung der ganzen Familie Breuss ist die Grundlage für das gemeinsame Singen und Musizieren. Wettbewerbserfolge bestätigen die Qualität. Lassen auch Sie sich von Musik berühren.
Sie hören Kompositionen von H.L. Haßler, J.S. Bach, M. Bruch, W.A. Mozart, im 2. Teil ergänzt mit Gospelmusik.

Bei den folgenden Konzerten wird wieder ein neues Programm vorgestellt:
Samstag, 22. September 2012 um 20.15 Uhr in der Kirche St. Corneli in Feldkirch-Tosters
Sonntag, 23. September 2012 um 19.00 Uhr in der Kirche zum Guten Hirten in Lustenau-Hasenfeld
Eintritt frei, freiwillige Spenden.

Ingold Breuss studierte die Instrumente Klavier, Trompete, Orgel und leitet seit 1993 die Musikschule Rankweil-Vorderland.
Christine Breuss studierte in Feldkirch und an der Musikhochschule in Wien Sologesang und hat die Konzertfachausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie ist als Gesangspädagogin und Chorleiterin tätig.
Lukas studiert am Tiroler Landeskonservatorium Instrumentalpädagogik mit den Fächern Viola, Violine und Gesang.
Stephanie studiert Violine am Landeskonservatorium in Feldkirch und ist Studentin an der Pädagogischen Hochschule.
Clemens besucht das Musikgymnasium und studiert ebenfalls am Landeskonservatorium Sologesang.

Lukas, Stephanie und Clemens erreichten als Vokalensemble „Tre Voci” beim österreichischen Landes- u. Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ in den Jahren 2007 und 2009 jeweils den 1. Preis. Zudem erreichten Lukas und Stephanie auf ihren Instrumenten zahlreiche Wettbewerbserfolge.
Clemens wurde beim österreichischen Landes- und Bundeswettbewerb „Prima la Musica 08" als Solosänger mit dem 1. Preis ausgezeichnet.