2. AboTheater " Escorial"

Wo: Theater Kosmos, Mariahilfstraße 29, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: mipe

Text: Michel de Ghelderode
Inszenierung: Theater Kosmos

Im Einakter „Escorial" aus dem Jahre 1927 spielen der König und sein Hofnarr eine Doppelgängerposse. Heulende Hunde, laute Flüche und Peitschenknallen erzeugen eine durchgehend halluzinatorische Atmosphäre, in der sich König und Narr ihrer weltlichen Masken entledigen und sich als Gleichberechtigte gegenüberstehen; ebenbürtig auch in ihrer Hässlichkeit. Im Tausch von Zepter und Schellenkappe versuchen sie, ihre Rollen neu zu definieren – der eine als Künstler, der andere als Herrscher. Folial, einstiger Liebhaber der im Sterben liegenden Königin, wird von Schmerz und Trauer überwältigt, während ihr Ehemann als König-Narr seine sarkastische Lektion erteilt: „Es ist nicht meines Amts, Trübsal zu blasen!"

Die tragische Ironie ihrer Situation offenbart sich bald: Der König hätte einen erfolgreicheren Hofnarren abgegeben, der Narr einen wahrhaftig royalen König; doch beide sind an ihre soziale Rolle gefesselt und agieren nurmehr als Marionetten.

Mit kostenlosem Bustransfer für Abonnent:innen.

Theater Kosmos
Regie: Augustin Jagg

Kartenvorverkauf: Tickets sind ab Anfang September im BOTTA (Schillerstr. 2) und online erhältlich.