Im Rahmen des Musiktheaters Mistelbach 2020 bringt der A-Capella-Chor Weinviertel von 20. März bis 4. April das bunteste, fröhlichste und schwungvollste Musical aller Zeiten in den Stadtsaal Mistelbach - JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT.Nach den großen künstlerischen Erfolgen mit dem Musical MY FAIR LADY, dem Hit-Musical CHESS, dem Rock-Musical JESUS CHRIST SUPERSTAR und dem Musicalklassiker ANATEVKA, knüpft der A-Capella-Chor Weinviertel im nächsten Jahr mit dem weltbekannten Musical JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT an.1968 komponierte und arrangierte Andrew Lloyd Webber sein erstes Musical JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT. Ein wahrer Glückgriff war dabei die Zusammenarbeit mit Tim Rice. Tim Rice verfasste dazu das Buch und die Liedtexte. Drei Jahre später gelang dem Gespann der internationale Durchbruch mit der Rockoper JESUS CHRIST SUPERSTAR, welche wir im Rahmen des Musiktheaters Mistelbach im Jahr 2016 zeigten.Das Musical erzählt die biblische Geschichte von Joseph in Ägypten, auch Joseph der Träumer genannt. Dieser war ein Sohn des Patriarchen Jakob und späterer Berater des ägyptischen Pharaos.Die Erzählerin berichtet den Kindern spannend und unterhaltsam das Ereignis von Joseph, der von seinen elf Brüdern aus Kanaan nach Ägypten verkauft wird, um dem reichen Potiphar als Sklave zu dienen. Mrs. Potiphar, die ein Auge auf Joseph geworfen hat, bezichtigt ihn der Verführung. Joseph wird daraufhin ins Gefängnis geworfen. Seine Gabe, Träume deuten zu können, macht den Pharao auf ihn aufmerksam. Er bewahrt Ägypten vor einer siebenjährigen Hungersnot und führt das Land erfolgreich durch diese Dürrezeit, in der er auch wieder auf seiner Brüder trifft.Die Titelrolle „Joseph“ teilen sich Johannes Huth und Lukas Rapp. Als Erzählerin wird die bekannte Musicaldarstellerin Tanja Petrasek zu sehen sein. Der Obmann des Chores, Reinhard Hirtl, wird den Pharao spielen und Doris Wimmer verkörpert Mrs. Potiphar. Eine besondere Herausforderung wird die erstmalige Einbindung eines Kinderchores sein - 11 topmotivierte Kinder stehen in den Startlöchern.Weltbekannte Lieder wie Any Dream Will Do (Wie vom Traum verführt), Close Every Door (Schließt jede Tür), Song Of The King (Sieben fette Kühe) werden in der Neuinszenierung von Stephan Witzlinger in deutschsprachiger Version in Mistelbach begeistern.Die Gesamtleitung übernimmt Reinhard Hirtl. Die musikalische Leitung obliegt Andreas Schacher. Licht und Ton kommen in gewohnter Manier von Jürgen Erntl und Georg Hrauda sowie deren Teams. Christoph Fath entwickelte bereits ein tolles Bühnenbild und Choreografin Eva Klug kann bei „Joseph“ ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der gesamte Chor ist wieder traditionell in die Produktion auf und hinter der Bühne eingebunden. All das bietet Musiktheater-Genuss auf höchstem Niveau und hinterlässt unvergessliche Eindrücke.