Wo: Schloss Hunyadi, Schlossgasse 8, Maria Enzersdorf, Mödling

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

„From Dixieland to Swing“
Der Wiener Drummer/Vibraphonist Martin Breinschmid versammelt am 2.7.2021 eine Elitetruppe des traditionellen Jazz im Schloß Hunyadi und entführt das Publikum in die Zeit der „Roaring Twenties“. Prohibition, Stummfilme, Automobile, Gangsterkriege und ein unerschütterlicher Fortschrittsglaube prägten diese Zeit. Der Jazz erlebte seine erste Hochblüte und lieferte den Soundtrack für dieses Jahrzehnt. Die Prisoners of Swing werden in einem virtuosen Feuerwerk einige der größten Hits des sogenannten „Jazz Age“ interpretieren. Ein „MUSS“-Termin für alle Fans swingender Musik!
Besetzung:
Martin Breinschmid, Drums/Vibraphon
Matyas Papp, Trompete/Posaune
Herbert Swoboda, Klarinette
Matyas Bartha, Klavier
Andreas Scherrer, Banjo/Gittarre
Harald Puth, Kontrabass
Martin Breinschmid ist ein international bekannter und geschätzter Vibraphonist, Schlagzeuger und Perkussionist. 1970 in Wien geboren, schloss er sein Studium an der Musikuniversität Wien 1988 mit ausgezeichnetem Erfolg ab.
Als Allrounder ist er nicht nur einer der besten österreichischen Vibraphonisten, sondern auch ein exzellenter Schlagzeuger und ein versierter symphonischer Perkussionist. Er ist seit 1988 Mitglied des Orchesters der Vereinigten Wiener Bühnen. Als Solist und symphonischer Perkussionist arbeitet er mit namhaften internationalen Orchestern und Dirigenten zusammen.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: