Wo: Szene Wien, Hauffgasse 26, 11. Simmering, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Inspiriert von der heimischen Plattensammlung seiner Eltern, kam Asaf Avidan schon in seiner Kindheit mit Musik und deren Vielfalt in Verbindung. Dadurch bedingt, setze sich der israelische Folk-Rock-Musiker auch schon früh mit Größen wie Bob Dylan, Leonard Cohen, Nirvana oder Jimi Hendrix auseinander.Nach fehlgeschlagenen Unterrichtsversuchen auf der Gitarre gewann die Musik für Asaf Avidan während seines Wehrdienstes enorm an Bedeutung. Als er sich einsam fühlte, gab ihm seine Gitarre wieder Halt. Er komponierte erste Songs und nutzte die Musik als Ventil für seine Emotionen.Seit jeher hat Asaf Avidan einen hohen Wiedererkennungswert: nicht zuletzt aufgrund seiner hohen Stimmlage, die an Janis Joplin oder Robert Plant erinnert.Nachdem der Folk-Rocker zusammen mit seiner Band Asaf Avidan & The Mojos im Jahr 2008 das Debütalbum „The Reckoning“ veröffentlichte, ging plötzlich alles ganz schnell: Goldstatus im eigenen Land, Live-Auftritte in großen Hallen und schließlich auch große Bekanntheit in Europa. Nicht ganz unschuldig daran ist der Remix „One Day“ des Berliner DJ’s Wankelmut, in dem das Lied „Reckoning Song“ des Durchstarter-Albums wiederzuerkennen ist.Seit der Auflösung von Asaf Avidan & The Mojos begeistert Asaf Avidan seit nunmehr acht Jahren auch mit seinen Soloprojekten. Für den Herbst hat Asaf Avidan ein neues Album angekündigt, das er dann hierzulande live präsentieren wird, wenn er im Februar live ins schöne Wiener Wuk kommt.