Im Sommer 2020 bringt die Felsenbühne Staatz mit SISTER ACT ein "himmlisches" Musical auf die Bühne, das auf dem gleichnamigen Film mit Whoopi Goldberg aus dem Jahr 1992 basiert.Für die Bühnenfassung schuf Erfolgskomponist Alan Menken, der schon die Musik für zahlreiche Disney-Musicals schrieb (DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, ALADDIN,...), eine völlig neue Komposition, voller Witz und Esprit.Intendant Werner Auer wird das Stück wieder als imposante Open Air-Produktion auf der Felsenbühne Staatz inszenieren.Die Story:Als die Nachtclub-Sängerin Deloris van Cartier Zeugin eines Mordes wird, den ihr schmieriger Liebhaber und Unterweltboss Curtis Shank begeht, wird sie zu ihrem eigenen Schutz von der Polizei unter Hausarrest gestellt und in einem Nonnenkloster versteckt, damit sie als Kronzeugin gegen Curtis aussagen kann.Hat sie anfangs noch Probleme, sich an das biedere Klosterleben zu gewöhnen, so entdeckt sie bald, dass sie dem wenig erbaulichen Nonnenchor musikalisch auf die Sprünge helfen kann. Von nun an locken Gospel-Klänge nicht nur die Gläubigen wieder scharenweise in die Kirche – auch Curtis und seine Komplizen kommen ihr durch die Medienberichterstattung auf die Schliche...Werner Auer freut sich, in der Hauptrolle der Deloris die erfolgreiche Sängerin, Musicaldarstellerin und Song-Contest-Teilnehmerin Stella Jones präsentieren zu dürfen!In der Rolle des Curtis Shank wird Entertainer Andy Lee Lang sein Debut auf der Felsenbühne Staatz feiern.