Ludwig van tanzt

Wo: Festspielhaus St. Pölten, Kulturbezirk 2, St. Pölten, Niederösterreich

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: festspielhaus49b

Tanz/Ballett / Giulietta, Marie, Elisabeth und seine Geliebte Josephine – Ludwig van Beethoven verehrte viele Frauen. Seine schwärmerischen Liebesbriefe sind beredte Zeugnisse davon und bilden die Grundlage dieses poetischen Ballettabends, an dem sich Choreograf Michael Kropf dem deutschen Komponisten assoziativbiografisch nähert. Ob Frühlings- oder Mondscheinsonate, ob Eroica oder Schicksalssymphonie: Ludwig van tanzt – die von ihm Angebeteten umkreisen ihn, das Schicksal und der Tod tanzen mit. Zur Musik Beethovens, neu arrangiert von Matthias Schaff, tanzt das Ballett der Bühne Baden gemeinsam mit dem Europaballett St. Pölten eine eindrucksvolle Choreografie.
Bild: (c) Lalo Jodlbauer