Wo: Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, Weiz, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

„Gulda meets Schostakowitsch“ - Friedrich Kleinhapl & Pannonisches Blasorchester Friedrich Kleinhapl – CelloRainer Pötz – DirigentProgramm:Konzert für Cello und Blasorchester von Friedrich GuldaJazz- und Ballettsuiten von Dmitri SchostakowitschFriedrich Gulda und Dmitri Schostakowitsch – zwei Charaktere, so unterschiedlich wie zwei diametral voneinander entfernte Planeten. Und doch gibt es eine unsichtbare Verbindung, die sie zu Seelenverwandten macht: ihr ironischer, teilweise sogar sarkastischer Humor. Der eine lebt ihn aus, um auf seine Weise gegen das System zu revoltieren, der andere wird schon bald von Stalins Bannstrahl getroffen und kämpft um sein Überleben. Die Widerstände der Gesellschaft gegen diese Ironie sind enorm. Und doch wird es nie gelingen, diese Musik zu unterdrücken.Pannonisches BlasorchesterDas Pannonische Blasorchester (PBO) wurde im Herbst 1990 von Bernhard Habla und Peter Forcher gegründet und vereinigt Musiker, die das gemeinsame Interesse an konzertanter Musik für Blasorchester sowie an avantgardistischen Projekten für Bläser zusammenführt.Die Tätigkeit des Orchesters umfasst Konzerte mit zahlreichen Uraufführungen und avantgardistischen Projekten an zahlreichen Orten in Österreich, in Deutschland, Frankreich, Ungarn und Italien. Zu erwähnen sind die Uraufführung von John Cage „Fifty Eight“, beim Steirischen Herbst in Graz, ein Workshop mit Vinko Globokar, „Prestup or Umstieg. Eine Kunsttagesreise“ in Aigen-Schlägl / Oberösterreich oder das Eröffnungskonzert von KiBu (Komponisten und Interpreten im Burgenland) in Oberschützen.Friedrich KleinhaplÜber den österreichischen Cellisten schwärmt die New York Times ebenso wie Valery Gergiev oder die russische Komponistin Sofia Gubaidulina. Friedrich Kleinhapl läßt mit seiner Expressivität beim Spielen die Funken sprühen, höchst leidenschaftlich und höchst individuell. Sein Klang und sein Stil sind unverwechselbar, kompromisslos risikobereit, um Musik in jedem Moment neu entstehen zu lassen.