Wo: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 04. Wieden, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

"Die spät bezahlte Schuld" von Stefan Zweig aus dessen brasilianischem Nachlass handelt von einer Jugendschwärmerei und "eines jener tiefen Geheimnisse, die man trotzig sogar sich selber verschweigt". Mit der Beichte einer Briefschreiberin, vorgetragen von Katharina Stemberger, porträtiert Zweig die Auswirkungen einer restriktiven Gesellschaft auf die psychische Entwicklung und enttarnt die Unmenschlichkeit einer Kultur, in der insbesondere die weibliche Sexualität massiv verdrängt wird.

Aufgebrochen und verstärkt wird Stefan Zweigs Text mit Werken von Franz Schubert, Anton Webern, Edward Elgar, Johann Strauss, Anton Rubinstein und Fritz Kreisler.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: