Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Di 14. Mai 2019, 19:00

Wo: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 04. Wieden, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Oeticket

Irene Suchy begleitet den Komponisten Michael Graubart auf eine Zeitreise zu den wichtigsten Stationen seines musikalischen Schaffens.Michael Graubart, geboren 1930 in Wien, stammt aus einer jüdischen Familie, in der Musik immer eine wichtige Rolle spielte. Der Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland zwang ihn und seine Eltern, 1938 nach Großbritannien zu flüchten, wo er bei Geoffrey Gilbert Flöte studierte und Kompositionsunterricht von Mátyás Seiber erhielt. Graubart leitete u.a. 20 Jahre lang die Musikabteilung des Morley College in London. Seine stark von der 12-Ton-Technik geprägten Werke wurden von bekannten Ensembles und Solist/innen aufgeführt. Im RadioCafe werden neben Graubart selbst Gerold Gruber, Leiter und Gründer von exil.arte, und die Flötistin Ulrike Anton zu Gast sein.In Kooperation mit exil.arte.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: