Wo: Congress Center, Gottfried von Einem Saal, Europaplatz 1, Villach Stadt, Kärnten

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Opernstars wie Elīna Garanča, Ildikó Raimondi, Angela Gheorghiu, Angelika Kirchschlager und Pretty Yende verdanken ihm entscheidende Impulse für ihre Karriere, viele träumen davon, einmal dabei zu sein, jährlich nehmen zwischen 1.000 bis 1.200 vielversprechende Talente auf der ganzen Welt an ihm teil, doch nur die allerbesten 140 bis 160 Sängerinnen und Sänger qualifizieren sich für die Finalrunden des Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangs- wettbewerbs. Der Gesangswettbewerb wurde 1982 vom langjährigen Leiter der Wiener Kammeroper Hans Gabor (1924–1994) ins Leben gerufen. Seit 1999 wird der Wettbewerb von Isabella Gabor und Holger Bleck geleitet. Früher in Wien beheimatet, finden seit 2013 die Finalrunden alternierend an wichtigen Opernhäusern der Welt statt, wie zuletzt in Amsterdam, Moskau, Kapstadt und Jūrmala.
Am 7. Juli 2019 haben die Besucher des Carinthischen Sommers die einmalige Gelegenheit, die Preisträgerinnen und Preisträger des 38. Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs im Gala-Konzert zu erleben. Die ausgezeichneten Opernsängerinnen und -sänger werden im Gala-Konzert begleitet vom Kärntner Sinfonieorchester, unter der Leitung des erfahrenen Operndirigenten Alexander Joel. Dabei können Sie mitfiebern, wenn die besten Opernsängerinnen und Opernsänger durch eine hochkarätige Opernjury bestehend aus Intendanten, Opern- und Casting-Direktoren der großen Opernhäuser und Festivals, darunter die Metropolitan Opera New York, das Royal Opera House Covent Garden London, das Teatro Real Madrid oder die Deutsche Oper Berlin, ausgezeichnet werden. Bereits in den Tagen zuvor kann man in Villach die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den öffentlichen Finalrunden im CCV hören.