Von Erik Jan Rippmann und künstlicher IntelligenzEin Abend über Schöpfer und Erschaffene. Menschen sind das einzige Geschöpf, das an sich selbst nicht Genüge finden kann und ein Verlangen verspürt, über sich hinauszukommen und an sich und seinen Projektionen zu wachsen. Golems, Übermenschen, Homunkuli, Androiden oder die Gentechnik begleiten den Weg in der Evolution. Zuletzt setzte Künstliche Intelligenz neue Maßstäbe im Streben nach dem unstillbaren Bedürfnis, sich in der schöpferischen Selbstverwirklichung einen Gefährten, einen selbst kreierten Verbündeten nach den eigenen Vorstellungen zu erschaffen. Magie liegt in der Luft und der achte Schöpfungstag kann endlich beginnen.Regie, Text & Raum: Erik Jan RippmannSchauspiel: Martin GeislerPuppen-/Schauspiel: Claudia Six