Wo: Theater St. Gallen, Museumstraße 1/24, St. Gallen

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Kinderstück von Bettina Wegenast.
Der Wolf ist tot! Diese Nachricht verbreitet sich in Windeseile im Märchenland. Sogar die Zeitung schreibt darüber. Da macht sich Erleichterung breit bei allen, die bei dem gefährlichen Bösewicht auf der Speisekarte stehen. Auch die Schafe Kalle, Locke und René atmen auf. Doch ein Märchen so ganz ohne Bösewicht, das geht doch nicht. Wer wird denn jetzt der neue Wolf? Kurzerhand bewirbt sich Kalle bei der Arbeitsvermittlungsstelle um die ausgeschriebene Stelle als ‹böser Wolf›. Immerhin ein gut bezahlter Job mit Aufstiegsmöglichkeiten. Und kaum hat sich Kalle in den Wolfspelz gezwängt, entdeckt er ganz neue Seiten an sich und verschluckt schon bei nächster Gelegenheit, ohne rot zu werden, Freund René. Wolf sein ist eine doppelbödige, turbulente und rasend komische Märchengeschichte über Freundschaft, Solidarität und Macht.
Premiere am 10. 1. 2018. Weitere Aufführungen: 13. 1., 17. 2., 20. 1., 27. 1., 3. 2. 2018. Karten: Tel. 0041 71 2420606, kasse@theatersg.ch

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: