Wo: Kulisse, Rosensteingasse 39, 17. Hernals, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

„Hoppala, war das Ihr Zecherl unter meinem Koffer, gnä Frau!?” in der wiener U-Bahn. „Hoppala, jetzt geht das Supermodel auf die Knie!” am pariser Laufsteg. „Hoppala, das war doch keine Abhörattacke auf den österreichischen Vizekanzler, das war nur ein altes hiniges Kabel aus den 60-er Jahren aus dem wiener Ministerium. „Hoppala, wir haben uns doch geirrt wegen der irakischen Atomwaffen! Oops we did it again, sorry! shit happens!” im amerikanischen Senat.

So ist das, Hoppalas können klein und groß sein, lustig oder tragisch, fatal oder wurscht. Aber eines haben sie alle gemeinsam: sie sind nur allzu menschlich!

Wieder einmal begibt sich Nadja Maleh in ihre multiple Welt von schrägen Frauencharakteren. Vielseitig in Sprache, Darstellung und Gesang zieht sie Zwischenmenschliches pointiert durch den Kakao!

Aber immer mit optimistischem Blick in eine rosige Zukunft: „Die Gleichstellung der Geschlechter wird in ca. 100 Jahren Realität ... Hoppala, da bin ich ja gar nimma da!” Egal, alles wird gut!

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: