Wo: Arena Nova, Rudolf Diesel Straße 30, Wiener Neustadt Stadt, Niederösterreich

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Homepage:

Eingetragen von: Arena_Nova

DAS WAR DIE "HAUS & GARTEN 2017":

Frischer Wind für Haus und Garten

Viele Besucher kamen mit konkreten Plänen und Wünschen, andere ließen sich vom einzigartigen Angebot der diesjährigen „Haus und Garten“ erst mal inspirieren. Und an neuen Ideen, wie man die eigene Oase noch schöner, grüner, nachhaltiger gestalten könnte, mangelte es nicht: Mehr als 200 Aussteller freuten sich über den regen Zustrom, annähernd 20.000 Besucher informierten sich in den vier Hallen der Arena Nova über die neuesten Trends in punkto Haus und Garten. Dabei hat sich gezeigt, dass der eigene Garten derzeit einen enormen Imagewandel erfährt, denn der „grüne Salon“ wird zunehmend auch produktiv genutzt.

Säen, pflegen, ernten

Als wahrer Renner entpuppte sich dabei das facettenreiche Programm mit dem Schwerpunkt Gemüse- und Kräuteranbau. Immer mehr Gartenbesitzer setzen auf eigenen Anbau, dementsprechend hatten die Aussteller alle Hände voll zu tun, um dem Informationsbedürfnis der Gartenliebhaber nachzukommen. Eigene Gemüse- und Kräuterbeete, dazu noch Hühner und andere Nutztiere – die Gartenidylle 2017 wurde völlig neu definiert und so etwa konnten Hersteller von Hühnerställen dieser neuen Ambition mit einem großen Angebot entgegenkommen.

Wissensdurstige Besucher

Einen regelrechten Ansturm verzeichneten die Fachvorträge, die viele neue Tipps und Trends zum Thema hatten. Dr. Veronika Walz präsentierte ihre Gartenreisen in die schönsten Gärten auf den Britischen Inseln und Österreich. Über ein „volles Haus“ freute sich auch Biogärtner Karl Ploberger, der die besten Tricks fürs „Garteln“ gab und dessen Vortrag „Der Gartenflüsterer“ für großen Besucheransturm sorgte. Auf großes Interesse stießen vor allem die Anlagen zur Gartenbewässerung, denn schließlich muss ein Garten, der Essbares hervorbringen soll, auch entsprechend gepflegt werden.

Ob liebliche Ranunkeln, opulente Lilien oder doch lieber Zierlauch – die Anbieter jeglicher Pflanzenarten standen mit Rat und Tat zur Seite – und freuten sich über den enormen Zuspruch der Besucher. Hoch im Kurs stehen Zitronengewächse, wie Fachmann Michael Ceron zeigte. Großen Anklang fand daher seine vielfältige Auswahl an ungewöhnlichen Zitruspflanzen, die von Bergamotte über Buddhahand bis hin zu Biozitronen reichte.

Kosmetik für den Wohnraum

Ökologie, Nachhaltigkeit und Naturnähe sind aber nur einige der unzähligen Begriffe, die in dieser Schau thematisiert wurden. Auch Planer und Hausbauer kamen bei der Messe auf ihre Rechnung. Hier konnten sich die Besucher an Ort und Stelle über die besten Terrassenbeläge, die sichersten und schönsten Haustüren, über neue Fassadentechniken, Whirlpools, über die idealsten Terrassenüberdachungen oder über Sicherheit für die eigenen vier Wände informieren. Ausführliche Informationen in den Bereichen Energie & Heizen bot z.B. die EVN, aber auch Sanierungskonzepte zum energiesparenden Wohnen oder über moderne Heizsysteme informierten Fachleute.

Was aber wäre ein Garten, ohne die entsprechenden „Möbel“? Auch in diesem Bereich war das Angebot riesig. Ob die klassische Gartengarnitur aus Holz oder das kunstvoll und edel gestaltete Arrangement aus hochwertiger Qualität bis hin zur Holzhängematte – beim Probesitzen kam so mancher Gartenfreund so richtig in Frühlingsstimmung. Prolongiert wird dieses Gefühl beim Gewinner des Kika-Gewinnspiels, denn dieser kann es sich in diesem Frühling und Sommer auf der nagelneuen Gartengarnitur bequem machen.

MEDIAKONTAKT für Pressetext, Bilder, u.a.:
Lacchini Communication - karin@lacchini.at
Brigitte Lacchini - b.lacchini@arenanova.com

Aussteller 2017: http://www.arenanova.com/messe.php?messe=ausstellerliste&id=69

Messemagazin 2017: http://www.arenanova.com/img2017/hg17/hg17_mm.pdf