Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Sa 14. Jul 2018–So 7. Okt 2018, 10:00

Wo: Kunsthaus Bregenz, Karl Tizian Platz, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Video- und Soundarbeiten. Dauer: bis 7. 10. 2018. Sommer-Öffnungszeiten (14. 7. - 31. 8.): tgl. 10 - 20 Uhr. Ab 1. 9.: Di. - So. 10 - 18 Uhr, Do. 10 - 20 Uhr.Feiertage: Mariä Himmelfahrt, 15. 8.: 10 - 18 Uhr.
Vom 14. Juli bis zum 7. Oktober zeigt der in Antwerpen und Berlin ansässige Künstler Video- und Soundarbeiten im Kunsthaus Bregenz. David Claerbouts Werke sind Ausdruck seiner Faszination für die Zyklen der Natur und seiner Wahrnehmung von Ferne und Fokus, Ruhe und Vergehen, Licht und Schatten.

Wenn die Ausstellung abends schließt, erwacht die KUB Fassade mit der Außenprojektion zum Leben. Der Videoarbeit Claerbouts Die reine Notwendigkeit / The Pure Necessity (2016) liegt der Filmklassiker Das Dschungelbuch (1967) zugrunde. Die Filminstallation auf der Fassade des Kunsthaus Bregenz wird täglich ab Einbruch der Dunkelheit zu sehen sein. Zusätzlich zu den verlängerten Öffnungszeit im Juli und August finden während der Laufzeit der Bregenzer Festspiele täglich um 18 Uhr kostenlose Kurzführungen für die Besucher/innen der KUB Sommerausstellung statt.